Zum Hauptinhalt springen
v.l.n.r.: stellv. Fraktionsvorsitzender Martin Werner, Europaabgeordneter Fabio De Masi, Fraktionsvorsitzender Werner Ruhnert

Christin Thielemann

Freihandelsabkommen betrifft auch Arnsberg - Besuch aus Brüssel

 

 

Am Samstag den 28.02.2015 besuchte der Europaabgeordnete der Linken Fabi De Masi das Bürgerbüro der Linken in Sundern.

Die Kreispartei hatte darum gebeten, einen Vortrag über das Freihandelsabkommen TTIP und dessen Auswirkungen auf die Kommunen zu halten.

Nachdem Fabio De Masi mit sachlichen Argumenten den Bürgerinnen und Bürgern erläuterte, welche negativen Auswirkungen TTIP auf die Kommune hat, entwickelte sich eine durchaus lebhafte Diskussion.

Erfreulich war auch, dass Menschen aus anderen Parteien sich die Gelegenheit des kompetenten Redners nicht entgehen ließen.

Zum Abschluss ging Fabio de Masi dann noch auf die Situation in Griechenland ein und machte deutlich, dass nicht das griechische Volk die immensen Milliardensummen bekommen haben, sondern dass es die Banken sind, die mit diesem Geld gestützt werden.

Erfreulich war auch, dass Menschen aus anderen Parteien sich die Gelegenheit des kompetenten Redners nicht entgehen ließen.